Einführung in den X-Prozess


Angst wird oft ausgelöst,  wenn wir unsere Zukunft negativ bewerten.

Es entstehen in immer wieder den gleichen Situationen "automatische Gedanken", die wir in Folge eines langen Lernprozesses erworben haben.

So wie

"Das kann ja nur schief gehen",
"Das schaff ich wieder nicht",
"Alles wird immer schlimmer"

Diese Gedanken kommen regelmäßig in stressigen Situationen vor, in denen wir keinen klaren Kopf haben. Wir bewegen uns in alten Mustern.

Mit Hilfe des X-Prozesses können Sie

  • das ungünstige Muster unterbrechen
  • schnell Entspannung herbeiführen
  • wieder einen klaren Kopf bekommen
  • sich die "automatischen Gedanken" in Ruhe anschauen
  • sich selbst positive Gefühle verschaffen


Viel Erfolg beim selbständigen und selbstwirksamen Entspannen. Wichtig ist, dass Sie wie bei einer Bergwanderung immer weiter gehen. Der Weg lohnt sich!


Schauen Sie sich das untenstehende Video an, um herauszufinden, wie sie den X-Prozess durchführen.